GECO (Gebrauchtes & Co)

GECO ist ein Akronym für „Gebrauchtes & Co„: Es ist der Nachfolger der Möbeltenne. Nach 25 Jahren sind wir in ein neues, größeres Gebäude umgezogen. Zum neuen Anstrich gehört, neben dem eingängigen Namen, ein passendes Logo.

Viele Dinge, die man nicht mehr benötigt, sind oftmals noch völlig in Ordnung und einfach zu schade zum Wegwerfen. Hier kommt der Recycling-Gedanke und damit das GECO ins Spiel: Gebrauchsfähige (und vollständige) Gegenstände können hier abgegebenen und von Interessenten – gegen eine kleine Spende – abgeholt werden.

Kontakt zum GECO-Team:

Wir nehmen an …

  • Möbel
  • Geschirr
  • Spielzeug
  • Lampen

Achtung: Bei Abgabewunsch von Großmöbeln: Bitte unbedingt vorher anrufen!

Von lokalen Geschäften erhalten wir oftmals Restposten … da kann durchaus Überraschendes dabei sein!

Ein Besuch im GECO lohnt sich also in jedem Fall …

  • egal ob als „Abgebender“ oder
  • einfach nur zum Schauen, ob Interessantes zum Mitnehmen da ist
  • denn Ihre Spenden kommen zu 100% unserer Arbeit an der Natur zugute.

Unterstützung

Das GECO erhält tatkräftige Unterstützung durch den Abfallwirtschaftswertrieb des Landkreises Augsburg.
Dort finden sich Hinweise auf weitere Gebrauchtwarenbörsen im Landkreis.

GECO-Termine

Keine Veranstaltung gefunden!